Spielbericht: Jun. A vs. Ferad 4:3

Sieg für die A-Junioren!

Von Luca Frei (Spieler)

Die Junioren des FCLK konnten am vergangenen Samstag erstmals einen Sieg in der Meisterschaft einfahren. Zu Hause setzte man sich mit einem 4-3 Sieg über die Gäste des FC Ferad aus Basel durch.

Das Spiel war in der ersten Halbzeit eine ziemlich einseitige Angelegenheit. Der FCLK versuchte aktiv zu agieren und der FC Ferad zu reagieren. Es dauerte bis in die 25. Minute, als Ercan Kul sich das Spielgerät auf dem rechten Flügel schnappte und mit einer schönen Flanke Jann Erhard bediente. Dieser schüttelte zwei Verteidiger ab und netzte eiskalt in die untere Ecke ein. Dieses 1:0 gab den Jungen des FCLK Aufwind und sie spielten weiter munter nach vorne. Es zeichnete sich ein gutes Spiel für die Laufenburger ab. In der 41. Minute schoss man deshalb, auch mit ein wenig Glück, den zweiten Treffer. Der Schuss von Jann Erhard wurde noch unhaltbar von einem Verteidiger abgelenkt. Kurz vor der Pause, in der 43. Minute, gelang noch der dritte Treffer durch einen schönen Kopfball vom Malcolm Emanuel. Dann war Pause im Blauen.
Vielleicht war der FC Laufenburg sich schon ein wenig zu sicher, die 3 Punkte zu holen. Eine schwache Leistung anfangs der zweiten Halbzeit hatte unglaubliche drei Treffer zur Folge. Eine Reaktion musste nun kommen. Auch wenn der FC Laufenburg meist das Spiel in der Hand hatte gelang ihnen einfach nicht der verdiente Führungstreffer. Doch dann brach die 88. Minute an: Als der FC Ferad denn Ball nach einem Freistoss nicht aus dem Strafraum brachte, setzte sich Vincenzo Fiore mit einem starken Schuss aus der Drehung durch und erzwang den Siegestreffer. Die Freude war riesig und mit diesem Sieg ist man noch immer in Pflichtspielen auf heimischen Terrain ungeschlagen.

Herzlich bedanken möchten sich die A-Junioren bei Eric Erne, welcher die neuen Trikots für die Saison sponserte.