SPIELBERICHT: B-JUNIOREN SIND GRUPPENSIEGER

Von Andrin Weber

Die B-Junioren sind Gruppensieger! Ein Spielbericht vom letzten Gruppenspiel.

Die Besammlung war um 19:00 Uhr. Angekommen in Basel war die Konzentration hoch. Beim Einlaufen, das Raphael Sigstein (C) leitete, hat sich die Stammelf (Luca, Tobias, Antonio, Andrin, Raphael (C), Jonas, Andrin, Jarmo, Tiziano, Ramon und Janis) warm gemacht. Anspannung und Freude auf das kurz bevorstehende Spiel war gross. Obwohl der FC Laufenburg-Kaisten bereits frühzeitiger Meister war, gingen alle 17 aufgebotenen Spieler hoch konzentriert an das letzte Spiel dieser gelungenen Vorrunde. Der Schiedsrichter pfiff das Spiel pünktlich um 20:45 Uhr an. Anfangs dominierte der FC Laufenburg-Kaisten und dies wurde durch das 0:1 von Jarmo und seinem perfekt getretenen Freistoss in der 16. Mintute belohnt. Auf einen tollen Pass von Jarmo konnte Ramon ein Solo starten und erhöhte in der 24. Minute auf 0:2. Nach einem Ballverlust von Raphael (C) in der Vorwärtsbewegung, konnte sein Gegenspieler mit einem gelungenen Einzellauf in der 28. Minute den Anschlusstreffer erzielen. In der 31. Minute wurde Lucien eingewechselt und kam für Jonas ins Spiel. Bis dahin lief das Spiel gut für den FCLK, darauf übernahm Concordia Basel das Zepter. Der Einsatz und der Kampfgeist war hoch und es gab dadurch auch das eine oder andere Foul. In der 40 Minute wurde Jarmo, der schon vorgewarnt war, mit einer gelben Karte für 10 Minuten vom Platz gestellt. Der Schiedsrichter pfiff das Spiel nach 45 Minuten zur Halbzeit ab.

Nach der Pause wurde Simon für Andrin und Tiago für Janis eingewechselt. In der 50. Minute durfte Jarmo das Spielfeld wieder betreten. Es war ein hin und her. In der 52. Minute kam Kastrijot für Ramon ins Spiel. Einige Minuten später lief Tiziano auf einen schönen Pass alleine aufs gegnerische Tor zu und wurde im letzten Moment vom Verteidiger gebremst. In der 68. Minute wurde Rafael für Raphael (C), der das Spielfeld verletzungsbedingt verlassen musste, eingewechselt. Die Captainbinde ging an Jarmo. In der 74. Minute wurde Tiziano von Krämpfen in den Beinen geplagt. Er verliess 2 Minuten später das Spielfeld. Für ihn kam Jonas ins Spiel. In der 78. Minute verschuldete Kastrijot einen Elfmeter durch eine missglückte Grätsche im Strafraum. Ein Spieler des FC Concordia Basel verwandelte souverän zum 2:2. In der 81. Minute wechselte Claudio, Ramon für Rafael, und Tiziano für Andrin ein. In der 89. Minute spielte Tobias den Ball zu Torhüter Luca zurück, der mit einem mutigen Trick den Stürmer ins Leere laufen liess. Er rechente jedoch nicht damit, dass der Gegenspieler direkt hinter ihm stand, ihm den Ball abluchste und seinem Mitspieler eine Vorlage für die 3:2 Führung für Concordia Basel spielte. In der 93. Minute konnte Jarmo mit einem Weitschuss, wie er im Lehrbuch steht, das schlussendliche Unentschieden erzielen. Nach dem Schlusspfiff war die Freude des ungeschlagenen FC Laufenburg-Kaisten gross.

Der Verein inkl. Vorstand gratuliert den B-Junioren zur tollen Leistung in der diesjährigen Herbstrunde. Wir freuen uns auf die Frühjahrsrunde im neuen Jahr. Dann gilt es – hoffentlich in der Gruppe 1 – die Leistung zu bestätigen.