3. Liga: Saisonvorschau 2017/2018

Nach einer kurzen aber intensiven Vorbereitungsphase mit gut besuchten Trainingseinheiten trifft unsere 1. Mannschaft am 5. August 2017 auswärts auf den FC Möhlin-Riburg/ACLI.

Von Mathias Gehrig

Das schwere Fricktaler-Derby gegen die ambitionierten Platzherren im Nepple Basler-Cup ist zugleich das 1. Pflichtspiel für den FCLK in der noch jungen Saison 2017/2018. Nach der letztjährigen Achterbahnfahrt darf man gespannt sein, wie sich die Equipe von Trainer Urs Flückiger in der neuen Saison schlägt. Der Start mit Derbys gegen Möhlin und Wallbach und einem Auswärtsspiel gegen Liestal, welches in der Vorbereitung zu überzeugen wusste und eine starke Saison spielen dürfte, ist allerdings denkbar herausfordernd.

Die ohnehin schon starke Gruppe wurde im Zuge der Restrukturierung der 3. Liga von 12 auf 11 Teams verkleinert – wobei die Anzahl Absteiger in die 4. Liga mit drei Mannschaften gleich bleibt. Das lässt neutral betrachtet auf eine überaus spannende 3. Liga-Saison hoffen. Mit Virtus Liestal, vor allem aber auch mit dem FC Oberdorf sind neue, starke Teams hinzugekommen. Und 2. Liga-Absteiger AC Rossoneri dürfte sich ungleich dem Vorgänger US Olympia (direkter Abstieg in die 4. Liga) kaum mit den unteren Tabellenregionen zufrieden geben.

Auch wenn die personelle Situation in der 1. Mannschaft mit einigen Langzeitverletzten noch immer durchaus verbesserungswürdig ist, präsentiert sie sich aktuell doch positiver als über weiten Strecken der letzten Saison – obschon die obligatorischen Sommerferien-Absenzen im Moment nicht vollumfänglich kompensiert werden können. Als gelungen bezeichnen kann man aus Vereins- und Mannschaftsperspektive mit Sicherheit der erste Schritt einer kontinuierlichen Verjüngung des Teams. Mit Nedo Brankovic (1999), Luca Frei (1997) und Tiago Costa (1997) stiessen drei junge Perspektivspieler von den A-Junioren definitiv zur ersten Mannschaft. Die Noch-A-Junioren Jann Erhard (1999) und Till Erhard (1999) absolvierten weite Teile der Vorbereitung und Testspiele ebenfalls mit dem Fanionteam. Fabrice Heuberger (1980) ergänzt das Torwart-Team des FCLK um Mathias Gehrig und Christian Truog auf die neue Saison hin definitiv. Einen Neuanfang nach langjährigen Verletzungen wagt im Herbst/Winter Offensivspieler David Grunder (1993, ehem. FC Eiken, SV Muttenz), der sich in der Sommerpause der 1. Mannschaft des FCLK anschloss. Er wird die Intensität der Belastungen zusammen mit dem Team laufend steigern und dann hoffentlich im späteren Verlauf der Hinrunde zur Verfügung stehen. Der ehemalige A-Junior Emanuel Malcolm befindet sich nach einer Kreuzband-OP im Aufbau und wird dann voraussichtlich nach der Winterpause zum Team stossen.

Etwas länger warten muss das Trainer Flückiger und Kapitän Giuseppe Iudici ebenfalls noch auf Mathias Welti, Dario Treier, Arber Frrokaj, Nicola Schmid, Nicolas Kälin und kurzfristig auch auf Cyrill Siegenthaler.

Der Staff der Aktivteams wird ergänzt durch Thilaksan Selvaratnam, einem ehemaligen Junior des FCLK, welcher künftig in den Bereichen Prävention, Aufbautraining und therapeutische Massnahmen tätig sein wird.

Wir sind gespannt auf die ersten Spiele und freuen uns auf eine positive Saison.

Das Cupspiel gegen den FC Möhlin-Riburg/ACLI findet am Samstag, 5. August 2017 um 20:00 Uhr auf der Sportanlage Steinli in Möhlin statt.

Neu im Team: Hinrunde Saison 2017/2018

     

v.l.n.r: Tiago Costa (1997), Luca Frei (1997), Nedo Brankovic (1999), David Grunder (1993, Foto nfz.ch)